Unser nächstes Konzert :

Reihe: Improvisierte Musik
heidtmann dudek ramond kugel

Dudek Heidtmann Ramond Kugel
Quartet

Gerd Dudek – saxophone
Stefan Heidtmann – keyboard
Christian Ramond – bass
Klaus Kugel – drums

Sa., 12.März.2016
Einlass: 19h
Beginn: 20h
Eintritt: 15,- €

In klassischer Jazzbesetzung formieren sich vier virtuose Größen der deutschen Jazz-Szene zu dieser Gruppe. Lyrische Klangbilder, Einflüsse aus Jazz, Fusion und abendländischer Kunstmusik verbinden sich atmosphärisch und schreiten über die Grenzen des Jazz hinaus.. Durch ein Hohes Maß an dramaturgischem Gespür entsteht viel Raum für die individuelle Entfaltung der Mitglieder und verspricht Klangreichtum und Dynamik.
Gerd Dudek ist einer der großen „Tenoristen“ der letzten 50 Jahre – seine Karriere begann in der Big Band Kurt Edelhagens. Danach war er einer der wichtigen deutschen Wegbereiter des Free Jazz – Manfred Schoof, Alexander von Schlippenbach, Globe Unity Orchestra, German All Stars, Albert Mangelsdorff – kaum ein bekannter Musiker seiner und späterer Generationen, mit denen er nicht gespielt hat oder spielt.
Die Lust, sich auf etwas Neues einzulassen, erweist sich seit Jahrzehnten als eine musikalische Triebkraft dieses meisterlichen Saxophonisten.
Intuitiv entwickelt sich in diesem neuen Ensemble ein gemeinsames Timing, das faszinierende und weite, verzweigte Verlaufsformen entstehen lässt. Mal von drängender rhythmischer Energie angetrieben, mal an filigranen Klangstrukturen feilend, mit allen Raffinessen vertraut, ohne Technik vorzeigen zu müssen, gesanglich, spontan und mit Gefühl für das musikalisch Gültige.


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Konzerte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.