Von Amon Düül bis Zappa : Die Internationalen Essener Songtage 1968 retrospektiv

Dienstag, 24. Mai 2016

Zentralbibliothek Essen || 20.00 Uhr || Eintritt frei

Eröffnungsveranstaltung: IEST 68: Die Internationalen Essener Songtage 1968 – Menschen, Musik und Hintergründe

Detlev Mahnert, IEST 68 Künstlerbetreuer, im Gespräch mit Andreas Bomheuer, Dezernent für Kultur, Integration und Sport.
Gast: Harry Stürmer, Mitautor des Buches „Zappa, Zoff und Zwischentöne: Die Internationalen Essener Songtage 1968“.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv im Rahmen von „Keine Atempause – Bewegungen und Subkulturen“, einem Projekt der Stadt Essen – Kulturbüro
Den Trailer zur Ausstellung können Sie sich auf Youtube ansehen.

Essener Songtage

24. Mai bis 9. Juli 2016

Zentralbibliothek Essen || Eintritt frei

Von Amon Düül bis Zappa : Die Internationalen Essener Songtage 1968 retrospektiv

Lange vor Woodstook gab es in Essen ein Festival – ebenjene Songtage vom 25. bis 29.09. – mit 40.000 Besuchern, 200 Musikern aus zehn Ländern und zwei Kontinenten. 40 Veranstaltungen an fünf Tagen machten die IEST 68 zum Mega-Event der Sechzigerjahre. Ein Ereignis dieser Größenordnung hatte es hierzulande bislang nicht gegeben.

Die Ausstellung „Von Amon Düül bis Zappa“ widmet sich mit Originalplakaten und Postern, dem song-Magazin 1968, Schallplattencovern der Festivalmusiker, einer Fotoserie von Norbert H. Wagner, seltenem Notenmaterial der damaligen Liedermacherszene, Original-Zeitungsberichten, Zeitschriftenbeiträgen und Büchern den Internationalen Essener Songtagen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s