„Evinger Schloss“ oder besser „Evinger Kulturschloss“ oder ???

diskussion-ums-schlo%c6%92-112-zu-2-page-001
11.02.2017
Die Bürger haben sich geäußert! Wir freuen uns, dass der von uns ständig verwendete Name auf eine überwiegend positive Resonanz gestoßen ist.
So können wir weiter an „unserem Schloss“ arbeiten.
Wenn die Stadt Dortmund uns die Möglichkeit gäbe, würden wir aus diesem Ort, wieder einen bedeutenden Kulturort in Dortmund machen.
Wir haben soviele Ideen und uns stehen so viele Möglichkeiten offen. Es gibt so viele Unterstützer und Interessenten.
Es würde wieder so ein Ort der Begegnung werden, wie er es früher einmal war.
Nur die Umstände sind heute anders. Die soziale Infrastruktur der Bergarbeiter ist nicht mehr Anlass zur Begegnung, sondern ein vielfältiges kulturelles Interesse an Erinnerungskultur.
Ein guter Partner ist sicher dabei der Evinger Geschichtsverein, der die Erinnerung an „Früher“ bewahrt.
Wer sich für unsere Ideen interessiert kann gerne auf uns zukommen. Wir sind täglich im „Evinger Schloss.

4.2.2017
Andreas Schröter beginnt heute in den Ruhrnachrichten eine Diskussion über den Namen:
„Evinger Schloss“ oder „ehemaliges Wohlfahrtsgebäude der Zeche Minister Stein?
Als wir vor Jahre hier einzogen existierte der Name „Evinger Schloss“ schon, war halt nur nicht so bekannt.

Da wir einen Namen für unseren Veranstaltungsort und Ort des Archives brauchten, und hierfür meiner Meinung nach, der Name „ehemaliges Wohlfahrtsgebäude der Zeche Minister Stein“ ein bisschen sperrig klang, habe ich den Namen „Evinger Schloss“ aufgegriffen und unseren neuen „Ort“ so benannt, zumal das Gebäude wie ein Schloss, mit 2 Seiten- und einem Mittelflügel, gebaut ist.
Durch unsere nahezu täglichen öffentlichen Aktivitäten, ist der Name auch ständig in der Presse und nimmt langsam auch Einzug ins Bewusstsein der Bürger in Dortmund und darüber hinaus.
In Italien, Spanien, Holland, Belgien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Tschechien, Schweiz, England, USA (insbes. New York, Chicago, San Francisco, Los Angeles, Washington u.a.), China, Japan usw. ist der Name „Evinger Schloss“ und damit unsere Einrichtung (Archiv und Veranstaltungsort) schon relativ gut bekannt.
Wir arbeiten dran diese Bekanntheit täglich zu verbessern.
Aktuell bekommen wir kontinuierlich Post aus diesen Ländern.
Und bei unserem zukünftigen Netzwerk wird es sicher noch in vielen weiteren Ländern bekannt werden.
Unser Ziel ist es das Archiv und auch den Veranstaltungsort zu einer gewissen Besonderheit zu machen.
Es ist zwar kein wirkliches Schloss in dem wir arbeiten, aber immerhin ein „Kulturschloss“. Der Name wäre m. E. auch besser für unseren Ort – „Evinger Kulturschloss“.
Wer sich für uns interessiert, kann gerne vorbeikommen.
Wir sind täglich in „unserem Kulturschloss“.
Beitrag bewerben

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s