Ruhrgebiet – kurz und gut! (mit Spielstätten für LIVE-Musik)

16.03.2017 – Neues Buch erschienen, mit Geschichten aus dem Nachtleben der Nordstadt in Dortmund und dem Nightlife in Essen-Rüttenscheid, mit Hinweisen auf Spielstätten für LIVE-Musik.
RUHRGEBIET – kurz und gut!
Der Klartext Verlag hat nun ein kleines, handliches Buch auf den Markt gebracht, dass Entdecker und Fans des Ruhrgebietes begeistern wird. Ruhrgebiet Kurz und Gut! heißt der ca. 100 Seiten starke Ratgeber von Wolfgang Berke, der Sehenswertes aus unserer Region zusammenfasst.
Fußball, Zechen, Halden aber auch Shopping, Schlösser und Museen, das Ruhrgebiet ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Es werden insgesamt 14 Touren vorgestellt, die quer durchs Ruhrgebiet führen. Dazu eine Special-Tour „Ein Tag auf Zollverein“, denn auf dem Gelände des Unesco Weltkulturerbes lässt sich viel Zeit verbringen.
Zum Inhalt:

Tour 1: Mit Dampflock und Schiff zu den Spuren des frühen Bergbaus. Diese Tour führt durch Bochum, Witten und Hattingen
Tour 2: Halden-Surfen und eine gastfreundliche Kläranlage. Bottrop zeigt, was es kann
Tour 3: Die große Alles-drin-Radtour durch Bochum, Gelsenkirchen, Essen und Herne. Für emsige Pedaltreter geeignet
Tour 4: Die Zukunft hat begonnen: Wie wir morgen Fahrrad fahren. Mülheim und Essen werden hier erkundet
Tour 5: Der Weg der Krupps natürlich durch Essen
Tour 6: Untertage in Bochum und Herne. Der Pütt empfängt Besucher
Tour 7: Zechen, Halden, Kolonien: Bergbau in der Emscherzone. Hier werden Dortmund, Castrop-Rauxel und Herne erkundet
Tour 8: Dortmunds Nordstadt: Ein Altstadtbummel
Tour 9: Die Schalke Tour: Königsblau durch Gelsenkirchen
Tour 10: Die Wiege der Schwerindustrie: Oberhausen heute
Tour 11: Häfen, Schiffe, Achterbahn. Duisburg zeigt seine Vielfalt
Tour 12: Abends in Essen? Geht! Wir können auch Schwabing.
Tour 13: Die 5-Schlösser-Tour durch Herne, Herten, Gelsenkirchen und Gladbeck. Fast wie an der Loire
Tour 14: Die Borussen Tour: Schwarzgelb durch Dortmund. Erst blau-weiß dann schwarz-gelb. Fußball-Fans kommen auf ihre Kosten
Special: Ein Tag auf Zollverein- Kunst, Kultur und Gastronomie am Weltkulturerbe
Die Touren werden sehr ausführlich beschrieben, inklusive Anreise mit den möglichen Verkehrsmitteln. Es gibt immer ein Foto dazu und eine Rubrik „Essen und Trinken“. Wer mehr Infos benötigt findet diese im Internet, die Websites dazu werden auch mit aufgeführt. Uns gefällt das handliche Format, mit den knappen Erklärungen. Es gibt Routen, die drei Stunden dauern, andere sind tagesfüllend. Und es gibt viel zu entdecken: Auf dem Land, auf dem Wasser und Untertage.
Schlossgärten und Biergärten laden zum Pausieren und Shopping-Möglichkeiten zum Geld ausgeben.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s