Dave Rempis – Frank Rosaly Duo – Evinger Schloss, Dortmund

Datum:  30.11.2017 – Einlass:  19.00 Uhr – Beginn: 20.00 Uhr – Eintritt:  15,00 Euro

Zahlreiche Konzerte und Aufnahmen haben der Saxophonist Dave Rempis und der Schlagzeuger Frank Rosaly gemeinsam realisiert, seit Frank Rosaly 2001 nach Chicago kam, darunter war das Thread Quintet, das Ingebrigt Håker-Flaten Quintet, die Outskirts and das Rempis Percussion Quartet. Beide sind prominente Mitglieder der Chicagoer Szene, aber sie haben fast genau so viel Zeit auf Tourneen durch Amerika und Europa verbracht wie in ihrer Heimat Chicago. Das Duo gibt es seit 2004 und hat 2010 die erste CD veröffentlicht „Cyrillic“. Zwei erfahrene Improvisatoren ziehen hier alle Register des Genres, haben Gefallen an Melodien und Swing und zeigen zudem jeden Moment einen souveränen Umgang mit der Jazzgeschichte.

Dave Rempis
begann mit acht Jahren Saxophon zu spielen; während der Highschool trat er in seiner Heimatstadt auf. Ab 1993 studierte er klassisches Saxophonspiel an der Northwestern University bei Frederick Hemke, daneben Anthropologie und Musikethnologie. Im Rahmen des Studiums verbrachte er ein Jahr im International Centre for African Music and Dance an der University of Ghana in Legon, wo er sich mit afrikanischer Musik beschäftigte und mit dortigen Highlife- und Reggae-Bands spielte. Nach seiner Graduierung an der Northwestern 1997 wurde er in Chicago Mitglied der Formation The Vandermark Five unter Leitung von Ken Vandermark. Es folgten Tourneen durch die Vereinigten Staaten und Europa. Er spielte auch in Vandermarks Territory Band und dessen Resonance Project sowie im Ingebrigt Håker Flaten-Quintett.
Außerdem leitet Rempis seit Anfang der 2000er Jahre eigene Ensembles wie The Rempis Percussion Quartet und das Dave Rempis Quartet. Ferner arbeitete in verschiedenen Duo- und Trio-Projekten (mit Frank Rosaly und im Ballister Trio mit Fred Lonberg-Holm und Paal Nilssen-Love). Mit Nate McBride, Tim Daisy und Jeb Bishop spielte er in der Formation The Engines sowie im Quartett Bishop/Rempis/Kessler/Zerang. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er auch mit Musikern zusammen wie Paul Lytton, Axel Dörner, Peter Brötzmann, Hamid Drake, Steve Swell, Roscoe Mitchell, Fred Anderson, Nels Cline, Mars Williams oder Joe McPhee.
2006 wurde Rempis beim Down Beat Critics’s Poll in der Kategorie Alt- und Baritonsaxophon in der Kategorie Rising Star nominiert.
Daneben betätigte er in Chicago sich als Konzertveranstalter, u.a. für die Konzertreihe der Elastic Arts Foundation, des Umbrella Music Festival und der Konzertreihe des Downtown Sound Gallery 2006/07. Er organisierte auch das Indie-Rock Pitchfork Music Festival in Chicagos Union Park.

Frank Rosaly
ist ein US-amerikanischer Jazz- und Improvisationsmusiker (Schlagzeug).
Rosaly, der seit 2001 in der Improvisationszene Chicagos arbeitet, spielte u. a. mit Matana Roberts, Jason Adasiewicz, mit den Formationen Boxhead Ensemble von Michael Krassner, im Flatlands Collective um Jorrit Dijkstra, im Fred Lonberg-Holm Trio, in Keefe Jacksons Fast Citizens, Mandarin Movie, im Percussion Quartet von Dave Rempis und im Scorch Trio. Rosaly leitet das Sextett Cicada Music, dem James Falzone, Jason Stein, Keefe Jackson, Jason Adasiewicz und Jason Roebke angehören. Ferner leitet er das Quintett Green and Gold mit Cameron Pfiffner, Nick Mazzarella, Tomeka Reid und Anton Hatwich, das sich mit der Musik von Prince Lasha und Sonny Simmons beschäftigt. Im Bereich der Rockmusik spielt er als Schlagzeuger in Brian Sulpizios Band Health & Beauty.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s