ELVIS – an evening dedicated to ELVIS PRESLEY im Musiktheater Piano, Dortmund

Datum:  08.12.2017
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn:  20.00 Uhr
Eintritt:   12.00 Euro
.
ORT:  Musiktheater Piano, Dortmund
Für diese Veranstaltung verlassen wir das Evinger Schloss und ziehen um in das wunderbare Jugendstiltheater das Musiktheater Piano in Dortmund, Lütgendortmunder Str. 43.

Am 16. August 2017 jährte sich der Todestag von ELVIS zum 40ten Mal.
Wir wollen dieses Jahr nicht zu Ende gehen lassen ohne unsererseits musikalisch an den „KING“ zu erinnern.
ELVIS war schließlich der erste globale Popstar.

Von 1954 – 1958 erlebte er einen grandiosen Aufstieg und das nicht nur in den USA.
1957 bekam er einen Einberufungsbefehl zur Armee, dem er nicht widersprach.
Seine Militärzeit verbrachte er überwiegend in Bad Nauheim, wo man heutzutage jedes Jahr ein großes ELVIS-Event feiert.
Nach seiner Militärzeit hatte sich die musikalische Landschaft geändert.
Bands aus „England“ beherrschten die Szene der populären Musik, auch in den USA.
1968 feierte ELVIS ein legendäres Comeback.
Und auch in den 70er Jahren, bis zu seinem Tode hatte er einige unvergessene Auftritte und Hits.
Wir wollen am heutigen Abend seinen Songs, seiner Person und seiner Bedeutung für die Musikgeschichte Tribut zollen.
Verschiedene Musiker/Bands werden im Rahmen des Programms ELViS-Songs interpretieren.
Mit dabei sein werden:
mit Robin Stone, PW. Krise und Gilbert Hauser, Kaiser Franz & Hofkapelle, Willy Thomczyk, Achim Göbel & Band und das ELVIS-Tribute-Projekt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s