Beitrag aus der Lokalzeit vom 2.8.2018

Und hier kann man den Bericht anschauen, der gestern bei uns im Archiv aufgezeichnet wurde.
Außerdem gibt es noch ein Statement von Willi Thomczyk über seinen Erfahrungen mit Pink Floyd 1981 und im Anschluss daran, dann ein Interview mit Edwin Jacobs, den Leiter des Dortmund U.
5 Millionen Euro kostet die Ausstellung die ab 15.9.2018 im Dortmunder U beginnt.
Bei 30 Euro Eintritt kann man nur hoffen, dass mehr als 150.000 Menschen diese Ausstellung besuchen werden.
Edwin Jacobs ist ganz zuversichtlich, denn es geht in dieser Ausstellung nicht nur um Musik sondern auch um Kunst, Design und vieles mehr.
Das Geschäftsmodell PINK FLOYD wird erfolgreich sein, oder?
https://www1.wdr.de/…/video-lokalzeit-aus-dortmund-1822.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s