Les Trois Tetons + support: WILD CHILD – 29.9.2018 im Evinger Schloss

Les Trois Tetons (Italien)

Die Band entstand 1992 in Genua. Zur Besetzung gehören Zac (Gesang, Gitarren, Mundharmonika), Alberto (Bass), Guido (Schlagzeug und Percussion) und Barbon (Gitarre und Slide-Gitarre).
Die Gruppe begann als Rolling-Stones-Coverband und hat im Laufe der letzten Jahre vier CD`s aufgenommen. Im Jahre 2000 erschient ihr ersten Livealbum „You Gotta Move“, 2003 gefolgt von ihrer zweiten Livescheibe „Malt and Hopper“.
Danach begannen sie, eigenes Material zu schreiben und aufzunehmen. So entstanden die CDs „Sweet Dancer“ 2005 sowie „A Pack Of Lies“ drei Jahre später. Ein drittes Studioalbum ist derzeit in Arbeit.

Musikalische Einflüsse bekamen die Musiker nicht nur von den Rolling Stones, sondern auch von Muddy Waters, Neil Young, Tom Waits, Van Morrison, Little Feat, The Clash und Bob Dylan. Diese Einflüsse verschmelzen zu einer neuen, aufregenden, abwechslungsreichen musikalischen Einheit.
Les Trois Tetons spielen mit ihrer fast zwanzigjährigen Erfahrung wie aus einem Guss. Neben dem lebendigen Frontmann Zac zeigen sich Guido und Alberto für die schwungvolle Rhythmussektion verantwortlich, während Barbon mit unzähligen Melodieläufen Akzente setzt. Zusammen haben sie bereits viel Bühnenerfahrung u.a. auf Fanparties, Strassenfesten und Festivals gesammelt, kurz da, wo immer was los ist.
Sie sind in der Vergangenheit bereits in Deutschland und in der Schweiz erfolgreich aufgetreten. Bei ihren bis zu zweieinhalbstündigen Shows können sich die Zuschauer auf vollen Einsatz, Spielfreude und mitreissende Musik freuen. Sie setzt sich aus einigen Rolling Stones-Songs, Bluesklassikern und Eigenkompositionen zusammen.

WILD CHILD plays Rolling Stones

A Wild Night with Wild Child:
Heute Abend erinnert WILD CHILD an die frühen Jahre der ROLLING STONES
Lassen Sie sich berühren von einer Band der besonderen Art.
Lassen Sie sich entführen in eine wilde Zeit, eine Zeit, wo die Luft vibrierte und der Boden bebte.
Stille Revolte oder offener Widerstand.
Man nahm die Herausforderung an.
Wilde Kinder allemal, die ihren Freiraum in der faszinierenden Musik der 6oer suchten und fanden.
Man tauchte ein in die magischen Riffs und faszinierenden Soli der Gitarren der treibenden Bässe und den provokant harten Anschlag der Schlagzeuger.
Bis heute ruhen diese Erinnerungen in ihren Herzen.
Bewahren Sie sich diese Schätze.
Besuchen Sie Wild Child, hören und erleben Sie ihre persönliche Zeitreise und geben Sie Ihren Gefühlen Zeit und Raum – für eine wilde Nacht mit Wild Child.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s