Musik und Kultur im Caldenhofer Weg, Hamm

Musik und Kultur im Caldenhofer Weg in der Oase im BFW in Hamm wird fortgesetzt!
Diese Reihe möchte die Geschichte der populären Musik mit all seinen Facetten präsentieren.
Es geht hier um legendäre Bands, legendäre Stimmen, legendäre Sounds, verschiedenste Musikstile im Laufe der Historie. Es geht um legendäre Komponisten, Songschreiber, Produzenten und nicht zuletzt auch um legendäre Musiker.
Im nächsten Halbjahr beginnen wir mit einem Tribute an Jimi Hendrix der am 18. September 1970 in London verstarb. Am 18. September 2019 widmen wir ihm ein Konzert mit der Gruppe Grand Jam Experience
WILD CHILD präsentiert die Songs der großen Songschreiber, Komponisten und Produzenten der 50er und 60er Jahre, in den Jahrzehnten galt das Songschreiben noch als Handwerk. Und für viele war es ein goldenes Handwerk. Die wohl größten Songs der Musikgeschichte sind in dieser Zeit geschrieben worden. WILD CHILD möchte an diesem Abend an einiger der großen Songs erinnern.
Wolfgang Haffner machte früh Karriere: Er war erst 18 Jahre, als ihn Albert Mangelsdorff zum Mitglied seiner Band erkor. Heute ist Haffner ohne Zweifel der bekannteste deutsche Schlagzeuger, national wie international. Er spielte mit der Crème de la Crème der hiesigen Jazzer – und das generationenübergreifend von Mangelsdorff bis Till Brönner, von Klaus Doldinger bis zu Michael Wollny – und ist zugleich einer der wenigen deutschen Musiker, die auch international erfolgreich sind. Stars wie Al Jarreau, Pat Metheny, Jan Garbarek, Nils Landgren oder Randy Brecker setzten und setzen auf den unverwechselbaren „Haffner-Touch“, seinen unbestechlichen Drive und seine inspirierende Kreativität. Wegen seines extrem druckvollen und dynamischen Spiels ist Haffner außerdem auch einer der gefragtesten Begleiter von unterschiedlichsten Rock-/Pop- und Crossover-Stars wie Chaka Khan, Thomas Quasthoff oder sogar Nightmares on Wax.
Die Liste der prominenten Zusammenarbeiten ließe sich endlos fortsetzen. Wie viele der Besten seines Metiers gab sich Haffner jedoch nie mit dem reinen Schlagzeugspiel zufrieden, er begann bald mit dem Komponieren und Produzieren. Und er startete eigene Projekte: Mit seinen Alben unter eigenem Namen gehört Haffner heute zu den erfolgreichsten deutschen Jazzmusikern und Bandleadern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s