Sound of Urbania – Sound des Ruhrgebiets – musikalische Reise durch das Ruhrgebiet

23.08.2018
Heute war eine Mitarbeiterin von NRW-Tourismus bei uns und hat sich bei uns Bilder abgeholt.
Diese Bilder werden auf der neuen Website:
Sound of Urbania – Sound des Ruhrgebiets veröffentlicht.
Diese Seite geht am 29.08 online.
Wir werden darüber berichten.
Vor ein paar Wochen war Ole Löding bei uns und hat Hans Schreiber zu diesem Thema interviewt.
Advertisements

WILD CHILD live on stage – Maschinchen Buntes, Witten – 15.08.2018

15.08.2018  – RETTET  DIE  SIXTIES – 

WILD CHILD präsentiert Songs aus den 60er Jahren bei der Veranstaltung:
„Rettet die Sixties“ im Maschinchen Buntes in Witten.
WILD CHILD möchte dazu beitragen, dass die großartigen Songs der 60er Jahre angemessen interpretiert und mit dem echten Feeling der damaligen Zeit zu Gehör gebracht werden.
WILD CHILD hat sich intensiv mit der Geschichte der Songs auseinandergesetzt und hat verstanden das Zeitgefühl und das feeling des Songs und der damaligen Zeit in Musik und Interpretation umzusetzen.
WILD CHILD ist eine außergewöhnliche Band – sie werden begeistert sein.
Sie sollten sie nicht verpassen!
Weiterlesen

WILD CHILD – live on stage

WILD CHILD ist die „Hausband“ des Archivs. Sie präsentieren Musikgeschichte, insbesondere die Songs der großen Songschreiber der Geschichte der populären Musik, wie z. B. Phil Spector, Bert Berns, Van Morrison, Solomon Burke, Sam Cooke und viele mehr.
Wir können nur empfehlen sich „WILD CHILD“ live anzuschauen. Es ist ein bleibendes Erlebnis, so wie die Songs, die WILD CHILD spielen.
Es gibt an diesem Wochenende wieder 2 Möglichkeiten WILD CHILD oder aber auch nur die Sängerin von WILD CHILD live zu erleben.
Der Termin in Schwerte ist eine geschlossene Gesellschaft. Nur auf Einladung kann man hier zur Veranstaltung kommen.

Beitrag aus der Lokalzeit vom 2.8.2018

Und hier kann man den Bericht anschauen, der gestern bei uns im Archiv aufgezeichnet wurde.
Außerdem gibt es noch ein Statement von Willi Thomczyk über seinen Erfahrungen mit Pink Floyd 1981 und im Anschluss daran, dann ein Interview mit Edwin Jacobs, den Leiter des Dortmund U.
5 Millionen Euro kostet die Ausstellung die ab 15.9.2018 im Dortmunder U beginnt.
Bei 30 Euro Eintritt kann man nur hoffen, dass mehr als 150.000 Menschen diese Ausstellung besuchen werden.
Edwin Jacobs ist ganz zuversichtlich, denn es geht in dieser Ausstellung nicht nur um Musik sondern auch um Kunst, Design und vieles mehr.
Das Geschäftsmodell PINK FLOYD wird erfolgreich sein, oder?
https://www1.wdr.de/…/video-lokalzeit-aus-dortmund-1822.html

PINK FLOYD – Ausstellung ab 15. September im Dortmunder U

02.08.2018 – Heute war das Fernsehteam der Lokalzeit bei uns im Archiv und hat uns nach PINK FLOYD befragt.
Am 15.9.18 beginnt die Ausstellung im Dortmunder U.
Hans Schreiber sah Pink Floyd zum ersten Mal 1967 im UFO – Club
Richard Ortmann schaute sich 1981 die Show „The Wall“ in Dortmund an.
Wir erzählen ein bisschen von unseren Eindrücken und Erlebnissen. Natürlich nehmen wir auch Stellung zu der aktuellen Ausstellung.
Wer Lust hat kann ja heute Abend mal reinschauen.
Lokalzeit Dortmund – WDR III TV – 19.30 Uhr – 20.00 Uhr
Edwin Jacobs, Leiter der Ausstellung im U, wird auch interviewt.

JUICY BEATS 2018 – 27. – 28. Juli 2018


Der Aufbau hat schon begonnen, das Wetter dreht komplett am Rad und auch wir können es kaum noch abwarten: Diesen Freitag geht ab 12 Uhr das Juicy Beats 2018 los und wir haben gute Neuigkeiten: Der Freitag ist so fett wie nie, daher waren auch die Tickets schnell ausverkauft. Nun haben wir noch mal unser Sicherheitskonzept angepasst, um am Freitag noch ein paar mehr von euch in den Park lassen zu können. Es gibt also wieder ein kleines Kartenkontingent für Freitag. Trotzdem heißt es schnell zugreifen, denn auch der Samstag wird langsam knapp.
Damit keinem von euch die Hitze zu Kopf scheint und wir gemeinsam den besten Sommer seit Jahren feiern können, haben für euch doppelt so viele Wasserstellen als zuvor auf das Gelände geholt.
Als besondere Abkühlung haben wir außerdem eine Überraschung für euch:  Am Flamingoteich erwarten euch bis zu 20 Meter hohe Fontänen, die nicht nur, wenn der Wind gut steht, Erfrischung versprechen, sondern nachts auch mit farbenfrohen Licht in Szene gesetzt werden. Ein visuelles Highlight und eine bunte Oase am Festivalwochenende.
Falls ihr keine Karte mehr ergattern konntet, könnt ihr ab 22 Uhr an der Nachtpartykasse ein Ticket kaufen und bis 3 Uhr morgens zu allen Genres auf verschiedenen Floors von der größten Silent Disco NRWs über den Reggae Floor bis hin zum Oma Doris House & Disco Floor mitfeiern.

PINK FLOYD – Ausstellung im Dortmunder U – Ruhrnachrichten zu Besuch im Archiv

12. Juli 2018 – Ruhrnachrichten zu Besuch im Archiv
(Pink Floyd im UFO-Club, London – 1967)

Die Ruhrnachrichten haben uns (Richard Ortmann und Hans Schreiber) interviewt.
Es ging um PINK FLOYD. Demnächst findet ja in Dortmund die PINK FLOYD -Ausstellung im Dortmunder U statt.
Die Presse will die Fans schon mal einstimmen und sucht Zeitzeugen, insbesondere Leute, die 1981 eine der 7 PINK FLOYD-Shows in der Westfalenhalle gesehen haben.
Weiterlesen

Kunstrasen Bonn – Saison beginnt mit einem Highlight – TOM JONES

Sir Tom Jones Live in Bonn

In den 50 Jahren seiner Karriere hat Tom Jones immer wieder seine erstaunlichen Stärken unter Beweis gestellt. Über fünf Jahrzehnte hinweg begeistert der inzwischen 77-Jährige sein Publikum als Live-Performer sowie mit seinen zahlreichen Hits. Und gerade die Kritiken für seine letzten Alben „Long Lost Suitcase“, „Spirit In The Room“ und „Praise & Blame“ zählen zu den besten seiner Laufbahn.
Weiterlesen