MOONLIGHT DRIVE – IMPRESSIONS OF THE DOORS

Datum:   26. Februar 2016
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn:  20.00 Uhr
Eintritt:  12,00 Euro

(Wir bitten um Vorbestellung der Karten unter: archivpopruhr@gmail.com)

Reihe: Musikgeschichte / Musikszene Ruhrgebiet

Ein Konzert voller Emotionen und Leidenschaft.
Mystische Interpretationen der Gedichte, Texte und Songs von Jim Morrison und den „Doors“. Stimmgewaltig, mit elektrisierendem Piano und der hypnotisierenden Trommel des Schamanen, werden die Zuhörer in eine Zeit voller Aufbegehren und Befreiung versetzt.
Eine Gratwanderung zwischen Verzweiflung, Visionen und Mystik bringen uns 
„Jim“ und „Ray“ auf die Bühne.
Ihre Instrumente sind das Piano und die Stimme – sonst nichts.
Die „Reise“ beginnt mit dem Album „The Doors“ 1967 und endet mit dem letzten Album „L.A. Woman“ (1971).
Es werden die Songs die nicht die Charts gestürmt haben, die B-Seiten der berühmten Hits der Doors, verfeinert mit Morrisons Poesie, eindrucksvoll und ausdrucksstark inszeniert.
Wir versprechen Ihnen einen musikalischen Genuss der Extraklasse und dies nicht nur für eingeschworene Doors-Fans.
Wolfgang „Jim“ Ecker (Gesang, Rezitation, Schamanentrommel) und Didi „Ray“ Bonner (Keyboard, Gesang) spielen seit nunmehr 30 Jahren die Songs der Doors.
Beide gründeten zum 20. Todestag von Jim Morrison die Band „The Back Doors Man“