WDR 4 beginnt Mitte Oktober mit einer neuen Serie über Orte und Personen der Musikgeschichte in NRW

25.09.2016
Heute war WDR 4 bei uns und hat uns 3 Stunden lang interviewt.
Es ging um das Archiv, die Entstehungsgeschichte, die Ziele, die Aktivitäten, die Sammlungen, das Netzwerk, die Geschichten die hinter den einzelnen Exponaten stecken und vieles mehr.
Mitte Oktober beginnt eine neue Serie bei WDR 4 über Orte und Personen der Musikgeschichte in NRW.
Wir sind inzwischen schon zu einem wichtigen Ort, nicht nur in NRW, geworden. Das wird immer wieder von unseren Besuchern festgestellt, wenn sie bei uns waren.
Über unsere weiteren Aktivitäten werden wir Sie unterrichten.

„Die besten Tage unseres Lebens“

Heute, am 22.9.2016 war Michael Nürenberg bei uns zu Besuch.
Michael Nürenberg ist, gemeinsam mit Dietmar Simon, Autor des Buches: „Die besten Tage unseres Lebens“ – Jugend- und Musikkultur in Lüdenscheid von 1960 – 1980.
Wir haben ein anregendes Gespräch über gemeinsame Aktivitäten geführt und eine enge Zusammenarbeit und Austausch von Materialien geplant.
Michael und Dietmar planen für 2018 eine Ausstellung über das Jahr „1968“ in Lüdenscheid. 50 Jahre ist es her, ein bedeutsames Jahr in der Geschichte der kulturellen Bewegungen, politisch und auch musikalisch.
Hierzu wird es in Lüdenscheid eine große Ausstellung geben, wobei die Musik einen großen Stellenwert einnimmt. Die Ausstellung wird natürlich von der Stadt gewollt und unterstützt.
Wir werden uns an dieser Ausstellung mit Engagement und auch mit Exponaten beteiligen.
In Dortmund scheint so etwas ja nicht geplant zu sein.
Bisher haben wir nichts von Plänen dieser Art gehört.

WDR 4 hat seinen Besuch bei uns angekündigt

Für die nächsten Tage hat sich der Radiosender WDR 4 bei uns angekündigt. Sie möchten ein Interview mit uns machen.
Früher war WDR 4 eher der Sender für Schlager und leichte Unterhaltung. Man sieht deutlich die Veränderungen innerhalb des WDRs.
Radiohörer der Generation die in den 60er Jahren aufgewachsen sind, hören immer öfters WDR 4. Das Musikprogramm trifft eher den Geschmack dieser Generation.
Wir sind gespannt auf das Gespräch und die danach folgende Sendung.

Uni Duisburg – Essen – Fachbereich: Literatur und Medienpraxis bei uns zu Besuch

Am 9.9. waren zwei Studierende des Fachbereichs Literatur und Medienpraxis bei uns zu Gast und haben einen Film über unsere Arbeit und unsere Aktivitäten gedreht. Der Film wird Thema einer Masterarbeit am Fachbereich.
Aufgrund der Menge an Infos und Materialien ist ein zweiter Termin geplant.

„Sommerpause“ – Zeit und Muße für verschiedene zukünftige Projekte

Am 11. Juni 2016 hatten wir unsere letzte Veranstaltung vor der Sommerpause.
Aufgrund diverser Aktivitäten werden wir bis zum September keine Konzerte mehr durchführen.
Wir nutzen die Zeit für interne Arbeiten und Entwicklungen im Archiv. Fußball und Ferienreisen „regieren“ aktuell das Freizeitverhalten auch vieler Musikliebhaber und somit sind sie auch kulturell „versorgt“.
Wir planen die Beteiligung an diversen Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit der Folkwang Universität der Künste in Essen. Das erste Kooperationsgespräch fand am 11.6. bei uns im Archiv statt.
Weiterhin planen wir diverse Ausstellungen die sich interdisziplinär mit den Themen Kunst und Musik beschäftigen. Wir haben dafür herausragende Exponate in Aussicht gestellt bekommen.
Das alles braucht Zeit und Muße.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer.

DADADOFÄSTIWELLDAY

Sa., 11. Juni 2016
DADADOFÄSTIWELLDAY
mit u.a. Aschegeister mit Thorsten Trelenberg: lyrics, Michael Bereckis: sax u. Richard Ortmann: Schrottophon, Guido Schlösser´s Hampelstern-Terzett II , Volker Krieger, Gudrun Kattke, Radikal Audio Lab. & Scarlett Schauerte, Johannes Lührs, Michael Kreiker, Monika Bujinski, Desirée von Delft und Dirigate von schwarz/rot Atemgold 09

Bob Dylan’s 75th birthday

Di., 24.05.2016
Musiktheater Piano
Bob Dylan’s 75th birthday
Musiker aus dem Ruhrgebiet ehren den Meister des Songwriting in der Popmusik! – Diverse Bands und Solisten aus dem gesamten Ruhrgebiet :
Pink Pony in Danger, Laut und Lästig, Peter Driessen, Dieter Wilms, Huggy Borghardt, Rosel & Dario Treese & Ralf Stemmer, Ludger Schmidt, How many roads, P.W. Krise, Mario Wagner, Kaiser Franz & Stefan Werni
13226791_10206145285533334_5431958092679451537_n