WDR 5 zu Gast bei uns im Archiv – Redaktion Scala – Interview

Am 31.01.2019 war ein Redakteur von WDR 5 aus der Redaktion der Sendung Scala bei uns im Archiv und hat uns interviewt. Er hatte über uns gelesen und fand, dass man darüber unbedingt mal berichten sollte. Das Gespräch mit uns wird am 27.2.19 in der Sendung Scala auf WDR 5 ausgestrahlt. Uns und ihm, hat es viel Spaß gemacht.

Werbeanzeigen

25.1.2019 – The Intersphere – live zu einem Gespräch im Archiv

Wir haben ein interessantes Gespräch über Musik und speziell über die Musik der Band geführt.
Gerade ist ihr 5. Album auf den Markt gekommen. Sie blicken schon auf eine lange musikalische Karriere zurück, und ließen uns ein wenig an der Geschichte teilhaben.
Es war eine lockere und entspannte Atmosphäre.
Heute Abend spielt die Band im Piano. Es lohnt sich.

Lori Goldston – Mik Quantius – Frankensteins Ballett am 14.12.2018 im Archiv

Zum Abschluß des Jahres gibt es noch einmal einen außergewöhnlichen musikalischen Abend im Archiv im Evinger Schloss, den Sie nicht verpassen sollten.
An diesem Abend improvisieren verschiedene Künstler aus unterschiedlichsten Musikkulturen miteinander.
Es wird ein Erlebnis der besonderen Art!
Weiterlesen

Archiv präsentiert: Kozmic Blue am 13.12.2018 in der Oase im BFW, Caldenhofer Weg 225, Hamm


KOZMIC BLUE
Gerhard Sagemueller (guit., perc, voc.), Maggie Mackenthun (voc., harmonica, flute), Justus Sagemueller (bass)

Sie bilden die ideale Lebens- und Arbeitsgemeinschaft: Maggie Mackenthun und Gerhard Sagemueller, die beiden Gründer und Mitglieder der Band Kozmic Blue. Nomen est omen und so ist es auch kein Zufall, dass die Band sich ihren Namen nach dem gleichnamigen Song von Janis Joplin ausgesucht hat. „Es ist verblüffend,“ so Maggie, die sich intensiv mit der Biographie Janis Joplins auseinandergesetzt hat, „wie sehr unsere Lebenswege übereinstimmen. Deshalb klingen unsere Stimmen wohl auch so ähnlich.“
Weiterlesen

Chris Riza zum Gesprächskonzert am 11.12.2018 im Archiv


Datum: 11.12.2018 – Beginn: 18.30 Uhr –  Eintritt frei

Chris Riza – (The Cheeks)

Unsere Reihe Gesprächskonzerte sind keine Konzerte im klassischen Sinne, sondern hier geht es um die Person des Musikers.
Wie der Name sagt, es ist ein Gespräch über den Musiker und seine Musik, mit vielen Geschichten und viel Geschichte.
Weiterlesen

The Dark Tenor am 23.11.18 zu Gast im Archiv

Heute bekamen wir wieder einmal Besuch von einem außergewöhnlichen Künstler:
THE DARK TENOR
Wir hatten ein intensives und interessantes Gespräch miteinander. Er hatte auch seinen musikalischen Direktor mitgebracht, der ihn am Flügel begleitete.
The Dark Tenor hat eine Vision: Er möchte klassische Musik mit Rock verbinden um dadurch neue Freunde für die Klassik zu gewinnen.
Eine klassische Musikerziehung und dann in Jugendjahren seine Rebellion dagegen, führte ihn zu dieser Vision.
Sein Herz schlägt für Beides.
Es hat uns Freude bereitet ihn als Gesprächspartner zu haben.

The Back Doors Man – 22.11.2018 – Oase im BFW, Caldenhofer Weg 225, Hamm

Fans und Kritiker sind sich einig: The BACK DOORS MAN werden als „beste DOORS Tribute-Band des Kontinents“ gefeiert..Die Band eifert hierbei dem Original nicht Ton für Ton nach, sondern sie interpretiert bekannte Hits wie „Light my fire“, „When the music`s over“ oder Riders on the storm“ mit einer unglaublichen Spielfreude
und Improvisationskunst. Wie bei den Doors gleicht keines ihrer Konzerte dem anderen, es ist für Publikum und Musiker
gleichermaßen unvorhersehbar. Die Performance ist authentisch, ohne nachgestellt zu sein.
Sänger Wolf steht dabei dem Original in nichts nach. Seine Stimmgewalt zieht das Publikum vom ersten Ton an
in seinen Bann – Gänsehaut pur!
Weiterlesen

Bernd Rinser am 8.11.18 zu Gast im Archiv


Bernd Rinser beim Gesprächskonzert im Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet e.V.
Es war ein sehr interessantes Gespräch und ein paar Songs durften wir auch noch genießen.
Drei seiner sieben Gitarren, mit denen er immer auf Reisen ist, hatte er für seine Songs dabei.
Bernd ist ein außergewöhnlicher Musiker und das hat auch das Gespräch ausgemacht. Seine Geschichten zu hören ist ein Genuss.
Vielen Dank an ihn für seinen Besuch.

Hiby – Bardon – Hession Trio am 8.11.18 im Evinger Schloss

Datum:  08.11.2018     Einlass: 19.00 Uhr   Beginn: 20.00 Uhr   Eintritt: 15,00 Euro
Reihe: Creative Jazz / Improvisierte Musik

Hans Peter Hiby – ts, as, ss, bar-s
Michael Bardon – contrabass
Paul Hession – drums

Das 2016 neu-gegründete „Hiby – Bardon – Hession Trio“ arbeitet im Geiste des Free Jazz und der europäischen Improvisationsmusik. Die komplexen Strukturen ihrer Improvisationen verraten bei aller explosiven Dynamik einen hohen Grad an Sensibilität und erzählerischem Ausdruck. Ihnen ist es wichtig, nicht durch festgelegte Vorlagen eingeengt zu sein, um so musikalischem Ausdruck und Gefühlen freien Lauf lassen zu können, mit Raum, Umgebung und allen äußeren und inneren Einflüssen zu arbeiten und zu spielen, um diese in einem gemeinsamen Dialog zu entwickeln. Dies ist ein spannender Prozess für Musiker und Zuhörer.
Weiterlesen